Warning: mkdir() [function.mkdir]: Permission denied in /www/htdocs/w0123c02/worldofvideogames/wp-content/plugins/Docs/Docs.php(35) : runtime-created function on line 49
Technik | Logitech G600 : Worldofvideogames.de – Dein Spielemagazin im Internet

Technik | Logitech G600

6. Februar 2013 | 0 Kommentare

LogitechGSeries_hrzntl_blkMittlerweile gibt es wohl für jede mögliche Art der Benutzung eine passende Maus. Besonders für den Gaming-Markt wurden die verschiedensten Modelle entworfen, teils genial, teils blödsinnig. Damit auch die MMO-Spieler nicht leer ausgehen, bietet Logitech jetzt mit der

“G600 MMO Gaming Mouse” eine Maus für genau dieses Klientel an. Mal sehen, ob diese eher zu genial oder eher zu blödsinnig passt…

g600Packt man die G600 zum ersten Mal aus, fällt einem sofort das schlichte Design auf. Gerade die weiße Version sieht durch den Kontrast von schwarz und weiß echt schick aus. Über das Kabel lässt sich ebenfalls nur Positives sagen. Es ist sehr stabil, aber trotzdem nicht widerspenstig, lässt sich also leicht in die gewünschte Form und Position bringen. Auch sonst macht die gesamte Verarbeitung der Maus einen sehr guten Eindruck. Das ist kein billiges Plastikteil, sondern ein wirklich hochwertiges Stück Technik.

Tasten en masse

Obwohl die Ausstattung ziemlich umfangreich ist, wirkt die

Maus nicht überladen. Neben dem 4-Wege-Mausrad gibt es noch 2 separate Tasten direkt hinter dem Rad, 12 Daumentasten und eine dritte Maustaste, auf der der Ringfinger liegt. Die Tasten befinden sich alle an sinnvoller Stelle, wodurch das Handling intuitiv von der Hand geht. Was mir allerdings ein bisschen Gewöhnung abverlangt hat, ist die Taste für den Ringfinger. Am Anfang habe ich aus irgendeinem Grund den normalen Rechtsklick immer mit dem Ringfinger machen wollen, was natürlich nicht klappt. Aber hat man sich daran erst mal gewöhnt, geht das Ganze hervorragend von der Hand. Auch die 12 Daumentasten sind so geformt, dass man stets blind und schnell die richtige Taste trifft. Die Druckpunkte der Tasten sind ebenfalls angenehm, was die Handhabung rundum gelungen macht.

Besondere Ergonomie

An der Größe der G600 könnten sich die Geister eventuell scheiden. Denn gerade durch die zusätzliche Ringfingertaste ist die Maus ziemlich breit, und eine stolze Höhe hat sie sowieso. Mir persönlich liegt sie sehr gut in der Hand, und auch nach mehreren Stunden ist es angenehm, mit frontihr zu arbeiten. Doch wie das bei kleineren Händen aussieht, weiß ich nicht. Aber hier gilt sowieso der gute, alte Grundsatz: Vor dem Kauf ausprobieren. Oder aktueller: Zurückschicken wenn es gar nicht geht. Mir hat der Umgang mit der G600 auf jeden Fall von Anfang an Spaß gemacht.

Technisch bietet die Maus so ziemlich alles, was man sich als anspruchsvoller Nutzer wünschen kann. Per Software lassen sich die dpi-Werte in 50er-Schritten verändern, was sehr feine Einstellungen ermöglicht. Der Höchstwert liegt bei 8200 dpi, erfüllt also auch hohe Ansprüche. Zudem kann man verschiedene Profile erstellen, zwischen denen sich direkt hin- und herwechseln lässt. Auch allgemein funktioniert die G600 hervorragend. Egal was ich mit ihr gemacht habe, ob alltägliches Surfen oder langes Zocken, sie hat ihren Dienst immer schnell und präzise verrichtet.

Fazit

Ob die G600 ihren eigentlichen Zweck erfüllt, kann ich nicht bewerten, da ich keine MMOs spiele. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die Hauptzielgruppe diese Maus nicht gut findet. Sie ist super verarbeitet, liegt (zumindest mir) gut in der Hand und ist technisch auf dem neuesten Stand. Wer sich also von dem Modell an sich angesprochen fühlt, darf bedenkenlos zugreifen – es wurde perfekt umgesetzt.

Hinterlasse ein Kommentar