Warning: mkdir() [function.mkdir]: Permission denied in /www/htdocs/w0123c02/worldofvideogames/wp-content/plugins/Docs/Docs.php(35) : runtime-created function on line 49
Kritik | Disney Rapunzel: Neu Verföhnt : Worldofvideogames.de – Dein Spielemagazin im Internet

Kritik | Disney Rapunzel: Neu Verföhnt

22. Januar 2011
Titel:
Disney Rapunzel: Neu Verföhnt
Redaktions-Wertung:
Publisher:
Disney Interactive Studios
Plattform:
Wii, DS, PC
LeserInnen-Wertung:
Release:
2. Dezember 2010
Loading...Loading...
USK:
6

Bei uns im Test: Nintendo Wii-Version

Kurz vor Weihnachten letzten Jahres ist mit “Rapunzel – Neu Verföhnt” ein Animationsfilm in die Kinos gekommen, der gerade – aber nicht nur – bei den Kindern für strahlende Gesichter gesorgt hat. Nun habt ihr die Möglichkeit selbst in die Rolle von Rapunzel und ihrem Flynn zu schlüpfen und gemeinsam auf eine Abenteuerreise zu gehen. Und es wird wohl keinen überraschen, wenn ich sage, dass auch hier Rapunzels Haare eine wichtige Rolle spielen…

Das Spiel zum Film?!

Disney Rapunzel: Neu Verföhnt orientiert sich natürllich an dem entsprechenden Film: Rapunzel wird von der Zauberin Gothel völlig abgeschottet und ohne Kontakt zur Außenwelt in einem Turm gefangen gehalten. Die Jahre vergehen und vergehen und die Aussicht, dass Rapunzel irgendwann ihr Gefängnis verlassen kann, tendiert gegen Null… bis plötzlich irgendwann der Dieb Flynn in ihrer Behausung auftaucht. Zunächst streckt Rapunzel ihn noch mit einer Bratpfanne zu Boden, doch schon kurze Zeit später vertraut sie sich ihm an und die beiden können gemeinsam aus dem Turm fliehen. Wie bei so ziemlich jeder Flucht, gibt es auch hier Menschen, die diese verhindern wollen und so setzt die Zauberin Gothel ihre Bande auf die beiden Flüchtlinge. Aber auch wenn die Lage manchmal aussichtlos erscheint, gibt es selbstverständlich auch hier ein Happy End und zwar… Ok, verraten wird nichts aber auch die, die den Film nicht gesehen haben, können es sich bestimmt denken.

Gemeinsam sind wir stark

Im Spiel selbst könnt ihr sowohl mit der Titelheldin als auch mit ihrem männlichen Begleiter Flynn spielen. Dabei hat jeder der beiden bestimmte Fähigkeiten, die es an den bestimmten Stellen entsprechend einzusetzen gilt. Während sich Rapunzel zum Beispiel mit ihren langen Haaren von Podest zu Podest schwingen oder diese Flynn zum Klettern zur Verfügung stellen kann, kann der starke Flynn sich durch hartnäckiges Gestrüpp durchkämpfen und so die Wege frei machen oder Rapunzel an ihren Haaren an für sie nicht erreichbare Orte ziehen. Der Wechsel von einem Charakter zum anderen ist jederzeit während des Spiels möglich.

Das Schöne hierbei ist, dass man das Spiel sogar mit vier Spielern gleichzeitig spielen kann. Dabei übernehmen zwei Spieler die Kontrolle üb

er die beiden Hauptdarsteller des Spiels, während die bis zu zwei anderen Spieler diesen helfen können, indem sie zum Beispiel durch einfaches Zeigen auf bestimmte Sammelobjekte diese einfangen können.

Zu Sammeln gibt es in diesem Spiel eine Menge. Dabei besitzt jede der beiden Figuren besondere Fähigkeiten, um viele Punkte in diesem Spiel zu sammeln. So kann Rapunzel die vielen im Spiel befindlichen Blumen zum Blühen bringen und so Punkte und einige Extras ergattern, wohingegen Flynn der geborene Schatzsucher ist, der, wenn er einen Schatz findet, diesen in Windeseile ausgräbt.

Ein Kinderspiel?!

Das Spiel richtet sich ganz eindeutig an unsere kleinen Spielefreunde. Und mit “klein” meine ich nicht die Körpergröße, sondern das junge Publikum. Für erfahrene Zocker ist Rapunzel ein Kinderspiel, das sie in Windeseile durchgespielt haben und insgesamt nicht sonderlich spektakulär finden werden. Es gibt kaum Gegner, wenige Rätsel, dafür einige Spielereien und bereits in der ersten Runde hat man mit Rapunzel schon über 1.000 Sonnentropfen gesammelt.

Kindern dagegen, vor allem Mädchen dürfte das Spiel gefallen. Die süße Rapunzel läuft und hüpft durch eine bunte Welt mit vielen Blumen, Tieren und kommt mit jeder Runde dem Happy End näher. Es können Farben gesammelt werden, die dann zum Bemalen von vorgezeichneten Bildern verwendet werden können, Rapunzel kann mit ihrem Flynn Händchen haltend durch die Spielwelt laufen und es gibt nur wenige Gefahren, denen das Duo im Laufe des Spiels ausgesetzt ist.

Fazit

Für die jüngere Generation ist Disney Rapunzel: Neu Verföhnt sicherlich ein schönes Spiel, bei dem sich die Nachwuchsspieler sogar zu viert gleichzeitig austoben können. Die Grafik ist kindgerecht, die einfache Bedienung ermöglicht einen problemlosen Einstieg in das Spiel und die Eltern können ihren Sprösslingen helfen, indem sie eine Rolle im Spiel übernehmen und es ihnen so an der einen oder anderen Stelle leichter machen. Insgesamt ist Rapunzel für Kinder geeignet, die dann aber wohl auch die einzige Zielgruppe dieses Spiels sein dürften.

zp8497586rq

Empfohlene Artikel:

  • Kein empfohlenen Artikel

Kommentare geschlossen.